IG BCE aktuell

Der Newsletter der Industriegewerkschaft
Bergbau, Chemie, Energie

Lieber Uwe Steiche,

mit dem Bund-Länder-Kompromiss zum Herunterfahren der Kohleverstromung wurde besiegelt, was weitgehend den vor einem Jahr getroffenen Übereinkünften der Strukturwandelkommission (KWSB) entspricht. Die IG BCE begrüßt den Kompromiss, wird ihn mittragen und kritisch begleiten – und mahnt weiter zu Vernunft und Ehrlichkeit: Denn einige Mitglieder der KWSB werten die jetzt geschlossene Einigung als Wortbruch. Zu Unrecht, meint der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis in dieser Newsletter-Ausgabe.

Viel Spaß beim Lesen, 
die Newsletter-Redaktion!


Der Kohle-Ausstiegsplan ist ein fairer und sachdienlicher Kompromiss!
Die jetzt besiegelte Bund-Länder-Einigung zum Herunterfahren der Kohleverstromung folgt in den wesentlichen Punkten dem Kompromiss der Strukturwandelkommission. Dass nun ehemalige Mitglieder des Gremiums dennoch Kritik an den Plänen üben, ist zwar legitim – trägt aber nicht unbedingt zu einer fairen und sachlichen Betrachtung der Einigung bei, meint Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE. weiterlesen

Mehr Druck machen bei Klimaschutz und Digitalisierung 
Die Beschäftigten in den Branchen der IG BCE fordern mehr Unterstützung und Engagement von Politik und Wirtschaft bei der Transformation des Industriestandorts. Die Gewerkschaften sollten darauf drängen, dass beide Seiten Klimaschutz und Digitalisierung aktiver angehen. weiterlesen

Deutschland macht Fortschritte beim Klimaschutz – dauerhaft?
Zum Jahresbeginn gibt es gute Nachrichten für Deutschland in Sachen Klimaschutz. Die Energiewende - also vor allem der Umstieg auf Strom aus erneuerbaren Energien - ist 2019 ein ganzes Stück weitergekommen. Und der CO2-Ausstoß ist dadurch stärker gesunken als man bisher gedacht hätte, wie eine jüngst erschienene Auswertung der Denkfabrik Agora Energiewende zeigt. Selbst das eigentlich längst abgeschriebene 2020-Ziel, nämlich 40 Prozent weniger Treibhausgas-Ausstoß pro Jahr als 1990, scheint wieder in Reichweite. Mit Blick auf die kommenden Jahre gibt es aber noch viele offene Fragen. weiterlesen

Keine Narrenfreiheit am Arbeitsplatz
Es ist wieder soweit: Die fünfte Jahreszeit sorgt für tolle Tage. In den Karnevalshochburgen herrscht Ausnahmezustand — und auch in faschingsfernen Regionen wird gern mal die Krawatte gekürzt. Doch das Arbeitsrecht lässt sich von den Narren oder Jecken nicht außer Kraft setzen. weiterlesen

 

 

   

wir über uns Kompakt  

   
© IG BCE Ortsgruppe Krefeld by AKA