Veranstaltungkalender  

   

Bericht über die Bustour nach Maastricht am 14.09.19

Am Samstag, den 14.09.19 fuhren insgesamt 70 Personen der Ortsgruppen  Krefeld und Uerdingen in 2 Bussen bei strahlendem Wetter nach Maastricht. Die Stadt liegt in der niederländischen Provinz Limburg und ist eine der ältesten Städte der Niederlande, schon die Römer haben hier gesiedelt. Hier wurde im Jahr 1992 die Einführung des Euro besiegelt.
In mehreren Gruppen wurden wir nach der Ankunft in Maastricht durch die Altstadt geführt , das Herz der mittelalterlichen Stadt ist der Vrijthof ein großer Platz,  auf dem im Sommer häufig Konzerte stattfinden. Hier hat der bekannteste Bürger Maastrichts, der Musiker Andre Rieu, schon des öfteren mit seinem Orchester brilliert. Ein einzigartiges Erlebnis ist der Besuch der Dominikanerkirche, in der inzwischen wohl die schönste Buchhandlung der Niederlande untergebracht ist. Maastricht hat sich zu einer renommierten Design- und Modestadt entwickelt, überall trifft man auf hochpreisige Boutiquen und Nobelgeschäfte bekannter internationaler Modelabel. Hier konnte man einen interessanten Schaufensterbummel absolvieren. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, es stehen eine Vielzahl an Gaststätten und Cafe`s zur Verfügung. Mitten in der Altstadt kann eine Wassermühle besichtigt werden, in der heute noch Getreide gemahlen wird und gleich auch zu Brot und Kuchen verarbeitet wird. Es sind noch beträchtliche Teile der Stadtmauer und Festungsanlagen erhalten, die auch der Besichtigung wert sind. Um 16:30 haben wir dann die Heimfahrt angetreten.
Als Fazit bleibt festzuhalten Maastricht ist einen Besuch wert und diese Fahrt könnte in zukünftigen Jahren wieder in unser Programm aufgenommen werden.


Bericht: Mathias Halmer
Fotos: Ursula Stelter

Um alle Fotos zu sehen bitte das Bild anklicken!

   

Bildung  

   
© IG BCE Ortsgruppe Krefeld by AKA