Klaus Ebel wurde 80

Am 18.08. feierte Klaus Ebel einen besonderen runden Geburtstag. "80" !

Vielen ist Klaus Ebel noch aus seiner aktiven Zeit in bester Erinnerung. Ob als Betriebsratsvorsitzender des Didier-Werks in Krefeld-Linn, als Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrates des Mutterunternehmens in Wiesbaden. Im Krefelder Vorstand der ehem. IG Chemie-Papier-Keramik vertrat er über viele Jahre den Bereich ‚Feuerfeste Industrie‘. Als Arbeitnehmervertreter saß Klaus Ebel in vielen Ausschüssen – u. A. in der Tarifkommission der IG CPK, im Verwaltungsrat der BKK Wiesbaden sowie auch im Aufsichtsrat der Didier-Werke. Für sein weitreichendes soziales Engagement weit über Krefeld’s Grenzen hinaus, erhielt er 2007 den Bundesverdienstorden. Das war der verdiente Lohn für seinen unermüdlichen Einsatz.

Heute geniest Klaus Ebel zusammen mit seiner Partnerin Karin Beek seinen Ruhestand. Obwohl – manchmal kribbelt es doch sich vielleicht noch einmal ehrenamtlich zu betätigen. Aber nur im Kleinen und nur vielleicht.

Die OG-Krefeld ließ es sich natürlich nicht nehmen, die herzlich Geburtstagsglückwünsche persönlich zu überbringen

M.KL.

 

 

   

wir über uns Kompakt

   
© IG BCE Ortsgruppe Krefeld by AKA

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.